Awards

Schaffner beim German Brand Award 2017 zweimal ausgezeichnet

Der Schweizer Gartenmöbel-Hersteller Schaffner AG räumt beim German Brand
Award 2017 in Berlin ab und gewinnt gleich zwei Preise. Diese Prämierungen
bestätigen einmal mehr die Innovationskraft und die visionäre Markenführung des
Schweizer Familienunternehmens.

Schaffner AG zählt zu den grossen Gewinnern des German Brand Award 2017. Die
Experten-Jury hat das Traditionsunternehmen aus dem thurgauischen Müllheim als
Gewinner in der Kategorie «Industry Excellence in Branding» ausgezeichnet und damit die
exzellente Markenstrategie des Gartenmöbel-Herstellers gewürdigt. Einen weiteren
wichtigen Markenaward erhielt Schaffner in der Kategorie «Excellence in Brand Strategy,
Management und Creation».

Die Auszeichnungen wurden von Firmenchef Martin Schaffner an einer Gala-Veranstaltung
in Berlin entgegengenommen. «Dank der über 60-jährigen Erfahrung und der Marktnähe ist
es uns immer wieder gelungen, Trends zu setzen. Wir sehen die Auszeichnungen als
Bestätigung und Anerkennung unserer konsequenten Markenführung. Und sie geben uns
Ansporn für die weitere erfolgreiche Entwicklung der Marke.»

In der Kategorie «Industry Excellence in Branding» überzeugte Schaffner die Experten-Jury
mit dem «Concept Lounger». Die elektrische Luxusliege, die sich mit Solarenergie bewegen
lässt, sorgte schon 2016 an der Weltleitmesse für Gartenmöbel in Köln für Aufsehen. In der
Kategorie «Excellence in Brand Strategy, Management und Creation» holte sich die
Schaffner AG die Auszeichnung dank ihrer unbedingten Ausrichtung auf Exzellenz in den
vergangenen 60 Jahren und dank ihrer vorbildlichen Mitarbeiterführung.

Mit dem German Brand Award zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand
Institute erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige
Markenkommunikation aus. Über die Vergabe des German Brand Award entscheidet eine
unabhängige Jury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen.







Schaffner AG gewinnt German Brand Award 2016

Grosse Ehre für das Schweizer Familienunternehmen: Schaffner AG darf sich mit dem
prestigeträchtigen German Brand Award schmücken. Es ist die zweite hochkarätige
Auszeichnung für den Schweizer Gartenmöbel-Hersteller in diesem Jahr.

Bei der Verleihung der German Brand Awards 2016 in Berlin gab es für den Schweizer
Gartenmöbel-Hersteller Schaffner AG eine weitere, international bedeutende Bestätigung.
Der Rat für Formgebung hatte zur festlichen Gala geladen, um die Preisträger der
Spitzenklasse zu ehren und die Preise persönlich zu überreichen. Schaffner AG wurde mit
dem prestigeträchtigen Special Mention in der Kategorie Living ausgezeichnet.

Diese Anerkennung ist jenen Unternehmen vorbehalten, die sich durch nachhaltige
Markenkonzepte und konsequente Markenführung hervorheben. Am Wettbewerb können
nur Unternehmen teilnehmen, die durch den Rat für Formgebung und seine
Expertengremien nominiert wurden. «Diese Auszeichnung macht uns stolz. Sie honoriert
unser Engagement und beweist, dass wir mit unserer Produktion den richtigen Weg gehen»,
sagt Mitinhaber Martin Schaffner bei der Preisverleihung in Berlin.

Für das Schweizer Familienunternehmen ist es die zweite grosse Auszeichnung in diesem
Jahr. Im Frühling konnte man sich über den German Design Award für den Schalenstuhl
Lamello freuen. «Die Vielzahl an Awards ist nicht nur eine Bestätigung für unseren
Innovationsgehalt, sondern auch eine Belohnung für die Arbeit des gesamten Teams», sagt
Schaffner. Die Schaffner AG produziert im thurgauischen Müllheim seit über 60 Jahren wertund
wetterbeständige Gartenmöbel. Der Klassiker ist der Gartenstuhl «Säntis».







Schaffner AG gewinnt German Design Award 2016

Schlichtes Design und hohe Verarbeitungsqualität - dafür stehen die Gartenmöbel der
Schweizer Firma Schaffner AG. Jetzt wurde der Schalenstuhl Lamello mit dem German
Design Award ausgezeichnet.

Qualität setzt sich durch. Dieser Leitsatz von Martin Schaffner, dem Mitinhaber des
Schweizer Gartenmöbel-Herstellers Schaffner AG, hat sich einmal mehr bewahrheitet. Der
Unternehmer durfte kürzlich auf dem Frankfurter Messegelände den German Design Award
für den Schalenstuhl Lamello entgegennehmen. Der German Design Award ist der
Premiumpreis des Rats für Formgebung. Jährlich werden hochkarätige Produkte und
Projekte aus über 40 Sparten prämiert, die wegweisend in der internationalen
Designlandschaft sind.

«Der Preis freut uns über alle Massen, denn er zählt zu den wichtigsten, die zu holen sind»,
sagt Schaffner, der seinen Fertigungsbetrieb zusammen mit seinem Neffen Samuel führt.
Der Unternehmer sieht die Auszeichnung als Ansporn für weitere Innovationen. Nominiert
wurde der in vielen Farben lieferbare Stuhl Lamello im vergangenen Jahr. Martin Schaffner
und sein Team fühlen sich geehrt, dass der Rat für Formgebung von sich aus auf sie
aufmerksam wurde, denn «selber einreichen kann man nichts für das Wahlprozedere».

Die Schaffner AG produziert im thurgauischen Müllheim seit über 60 Jahren wert- und
wetterbeständige Gartenmöbel. Viele davon sind Best- oder Longseller, alle sind zeitlos
elegant. «Bekannt sind wir für unsere Retro-Produkte, aber der Lamello ist eine Neukreation,
mit der wir jetzt ganz offensichtlich punkten können im Markt», sagt der Firmenchef. Gut
möglich dass ihm und der Firma demnächst weitere Anerkennung zukommt: Die Marke
Schaffner ist nämlich auch für den renommierten German Brand Award nominiert.


Hier erfahren Sie noch mehr: Medien über uns